Konferenz „Finanzierungsmöglichkeiten in der Ukraine – Quo Vadis?“

Am 20. März 2018 fand in Berlin die Konferenz „Finanzierungsmöglichkeiten in der Ukraine – Quo Vadis?“ statt. Die Veranstaltung wurde vom Deutsch-Ukrainischen Forum organisiert; als Kooperationspartner fungierten die Deutsche Beratergruppe Ukraine, die GIZ, die Deutsch-Ukrainische Handelskammer sowie die Botschaft der Ukraine in Deutschland. 

Die Konferenz fand im Rahmen der Ukraine-Woche „Einblicke in die Gegenwart und Zukunft der Ukraine“ vom 19. – 23. März 2018 in Berlin statt. Die Ukraine-Woche ist eine gemeinsame Initiative der GIZ und der Botschaft der Ukraine in Deutschland.

Robert Kirchner, Vize-Leiter der Deutschen Beratergruppe Ukraine, moderierte bei der Konferenz die Paneldiskussion zum Thema Finanzierungsmöglichkeiten. Gemeinsam mit verschiedenen Experten aus der Ukraine und aus Deutschland diskutierte er die aktuelle Lage und Strategien für die weitere Entwicklung im Banken- und Finanzierungssektor in der Ukraine. Unter den Teilnehmern waren u.a. hochrangige Vertreter der Nationalbank der Ukraine, der Deutsch-Ukrainischen Handelskammer, Euler Hermes, der Commerzbank, der KfW, der ProCredit Bank und der Landesbank Baden-Württemberg.