German Economic Team – Ukraine, Belarus, Moldau, Georgien, Usbekistan

 

 

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Zeitraum: 2017 – 2021

www.german-economic-team.com

Das German Economic Team unterstützt die Regierungen der Länder Ukraine, Belarus, Moldau, Georgien und Usbekistan beratend bei der Gestaltung wirtschafts­politischer Reformprozesse und der nachhaltigen Entwicklung wirtschaftlicher Rahmen­bedingungen. Im Rahmen des Projekts sind wir auch in weiteren Ländern zu ausgewählten Themen aktiv.

In einem kontinuierlichen Dialog mit hochrangigen Entscheidungs­trägern identifizieren wir aktuelle wirtschafts­politische Problemfelder und präsentieren anschließend auf Basis unabhängiger Analysen konkrete Handlungs­empfehlungen.

Darüber hinaus unterstützt GET mit seinem Know-how und detaillierter Kenntnis der wirtschaftlichen Zusammenhänge in der Region deutsche Institutionen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft.

5. Workshop zum EU-Energiemarkt. Online Training für ukrainische Entscheidungsträger

Finanziert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, organisieren die Kyiv School of Energy Policy und Berlin Economics zum fünften Mal eine Online-Schulung zum EU-Energiemarkt für ukrainische Entscheidungsträger, die vom 10. Bis zum 12. Dezember stattfinden wird.

Die drei Referenten sind:

  • Dr. Susanne Nies, General Manager Germany, Smart Wires
  • Dr. Stefan Ulreich, Professor für Energiewirtschaft, Hochschule Biberach
  • Dr. Georg Zachmann, Leiter Energie- und Klimaabteilung, Berlin Economics und Senior Fellow, Bruegel

weiterlesen…

4. Workshop zum EU-Energiemarkt. Online Training für ukrainische Entscheidungsträger

Finanziert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, organisierte die Kyiv School of Energy Policy und Berlin Economics zum vierten Mal ein Online-Training zum EU-Energiemarkt für ukrainische Entscheidungsträger.

Die drei Referenten waren:

  • Andrius Simkus, Mitglied des Vorstands der TSO Holding AS (ehemals Nord Pool Holding AS)
  • Lucila de Almeida, PhD, Dozentin an der Florence School of Regulation, European University Institute
  • Dr. Susanne Nies, General Manager Germany, Smart Wires

weiterlesen…

Gagauzia Investment Forum in Comrat

Am 23. Oktober 2020 fand das Gagauzia Investment Forum in Comrat, Autonome Provinz in der Republik Moldau, statt. Der Geschäftsführer von Berlin Economics Dr. Ricardo Giucci war eingeladen, eine „Key-note speech“ über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die moldauische Wirtschaft und den Investitionsstandort Gagauzien zu halten. An die Rede schloss sich eine Paneldiskussion an, an der unter anderen der moldauische Wirtschaftsminister, der Leiter des Economic Councils des Premierministers und der Direktorin der Investitionsagentur teilnahmen. Der Standort Gagauzien erhofft sich insbesondere vom Trend des sogenannten Nearshoring zu profitieren.

weiterlesen…

Berlin Economics berät die Investitionsagentur Gagausiens – Projektauftakt

Berlin Economics berät die Investitionsagentur Gagausien bei ihrer weiteren Entwicklung. Die gagausische Investitionsagentur ist eine junge Organisation, deren Aufgabe es ist, Investitionen und Exporte der autonomen Region Gagausien in Moldau zu fördern. Die Investitionsagentur kann bereits auf eine Reihe von erfolgreich angeworbenen Investitionsprojekten verweisen, darunter ein neues Werk des japanischen Autoteileherstellers “Fujikura”. Berlin Economics wird die Agentur gemeinsam mit Vogler Economic Development Consultants bei der weiteren strategischen Planung sowie durch Coaching und Workshops unterstützen.

weiterlesen…