14. Informationsveranstaltung im BMWi

Am 23. Januar 2019 fand erneut die halbjährliche Informationsveranstaltung zur Regierungsberatung in der Ukraine, Belarus, Moldau und Georgien im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) statt. Gemeinsam mit Referatsleiterin Yildiz Götze (BMWi) informierten die Experten von Berlin Economics die etwa 25 Teilnehmer zu aktuellen Wirtschaftsthemen.

Robert Kirchner berichtete über die Ukraine unter anderem von den gemeinsam mit der AHK Ukraine und deutschen Unternehmen erstellten Reform- vorschlägen zur Verbesserung des Investitionsklimas und deren persönlichen Vorstellung bei Premierminister Groisman in Kiew, die mit großem Interesse aufgenommen wurden. Den Bericht zur aktuellen Lage in Georgien nach den Präsidentschaftswahlen hielt Ricardo Giucci. Weiter präsentierten Woldemar Walter und Dmitry Chervyakov über die Wirtschaftslage in Moldau bzw. Belarus. In an die jeweiligen Beiträge anschließenden Diskussions- runden beantwortete das Beraterteam zahlreiche vertiefende Fachfragen aus dem Teilnehmerkreis.

Zum Abschluss der Veranstaltung gaben Yildiz Götze und Ricardo Giucci den Start der wirtschaftspolitischen Beratung in Usbekistan bekannt und blickten zurück auf erste Reisen nach Taschkent, aus denen sich bereits zahlreiche Anfragen der usbekischen Regierung zu aktuellen Reformvorhaben ergeben haben.