Berlin Economics berät die Investitionsagentur Gagausiens – Projektauftakt

Berlin Economics berät die Investitionsagentur Gagausien bei ihrer weiteren Entwicklung. Die gagausische Investitionsagentur ist eine junge Organisation, deren Aufgabe es ist, Investitionen und Exporte der autonomen Region Gagausien in Moldau zu fördern. Die Investitionsagentur kann bereits auf eine Reihe von erfolgreich angeworbenen Investitionsprojekten verweisen, darunter ein neues Werk des japanischen Autoteileherstellers “Fujikura”. Berlin Economics wird die Agentur gemeinsam mit Vogler Economic Development Consultants bei der weiteren strategischen Planung sowie durch Coaching und Workshops unterstützen.

Zum Auftakt des Projekts führten wir eine Videokonferenz mit der Leitung der Investitionsagentur Gagausiens durch. An der Auftaktsitzung nahm auch die Leiterin der Verwaltung der autonomen Gebietseinheit, Frau Irina Vlah, teil. Sie unterstrich die hohe politische Bedeutung des Themas für die Entscheidungsträger Gagausiens. Das Projekt wird im Rahmen des von der GIZ durchgeführten Projekts “Economic Policy Advice for the Moldovan Government (MEPA)” finanziert.

Mehr zum Thema: Gagauzia Investment Forum in Comrat