Bewertung der Finanzierungsstrategie des Energieeffizienzfonds (EEF) und strategische Beratung – Ukraine

Auftraggeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Mandatar: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum: 2018 – 2020

Der nationale Energieeffizienzfonds (EEF) wurde Anfang 2018 von der ukrainischen Regierung in enger Zusammen¬arbeit mit der EU, der Weltbank und Deutschland eingerichtet. Der EEF bietet finanzielle Unterstützung in Form von Zuschüssen für Wohn¬eigentümergemeinschaften für die Renovierung von Mehrfamilienhäusern an. Ziel des EEF ist es, die Gesamtenergieeffizienz des Wohnungs¬bestandes zu erhöhen und die Belastung von energiebezogenen Wohn¬subventionen auf den Staatshaushalt zu verringern. Berlin Economics wurde beauftragt, den Kunden (GIZ) dabei zu unterstützen, die für die Evaluierung notwendigen Empfehlungen zur Weiter¬entwicklung der Finanzierungsstrategie des Energieeffizienzfonds zu liefern.