Bewertung der Finanzierungsstrategie des Energieeffizienzfonds (EEF) und strategische Beratung – Ukraine

Auftraggeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Mandatar: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum: 2018 – 2020

Der nationale Energieeffizienzfonds (EEF) wurde Anfang 2018 von der ukrainischen Regierung in enger Zusammenarbeit mit der EU, der Weltbank und Deutschland eingerichtet. Der EEF bietet finanzielle Unterstützung in Form von Zuschüssen für Wohneigentümergemeinschaften für die Renovierung von Mehrfamilienhäusern an. Ziel des EEF ist es, die Gesamtenergieeffizienz des Wohnungsbestandes zu erhöhen und die Belastung von energiebezogenen Wohnsubventionen auf den Staatshaushalt zu verringern. Berlin Economics wurde beauftragt, den Kunden (GIZ) dabei zu unterstützen, die für die Evaluierung notwendigen Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Finanzierungsstrategie des Energieeffizienzfonds zu liefern.