2018

Bericht über aktuelle Themen der Regierungsberatung

Halbjährlich lädt Berlin Economics dazu sein, sich über aktuelle Themen der Regierungsberatung in der Ukraine, Georgien, Moldau und Belarus zu informieren.

Die Veranstaltung fand am 04. Juli im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) statt, und dient vor allem deutschen Institutionen dazu, sich über aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen und damit verknüpfte Hintergründe zu informieren.

weiterlesen…

Regulierung von Kryptowährungen – Seminar in der Nationalbank Georgiens

Georgien gehört zu den größten Produzenten („minern“) von Kryptowährungen weltweit, was sich potentiell auch auf die Wirtschaft des Landes auswirkt.
Trotz des weltweit steigenden Interesses an Kryptowährungen werden diese bislang nur durch nationale Gesetzgebungen reguliert. Auch auf europäischer Ebene
existiert (noch) keine einheitliche Richtlinie, obwohl Kryptowährungen aufgrund ihrer dezentralen Organisation auch zur Geldwäsche genutzt werden können.

weiterlesen…

Seminar zur Bankenkommunikation

Seminar des Centre for Economic Strategy und der Deutschen Beratergruppe zur Kommunikation von Zentralbanken

Am 18. April führten die Deutsche Beratergruppe und das Centre for Economic Strategy ein Seminar zur Kommunikation als Möglichkeit zur Regulierung von Erwartungshaltungen bei Verbrauchern. Yildiz Götze vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eröffnete das Seminar mit ihrer Begrüßung, in der sie die Fortschritte der Reformen im ukrainischen Bankensektor würdigte.

weiterlesen…

Konferenz „Finanzierungsmöglichkeiten in der Ukraine – Quo Vadis?“

Am 20. März 2018 fand in Berlin die Konferenz „Finanzierungsmöglichkeiten in der Ukraine – Quo Vadis?“ statt. Die Veranstaltung wurde vom Deutsch-Ukrainischen Forum organisiert; als Kooperationspartner fungierten die Deutsche Beratergruppe Ukraine, die GIZ, die Deutsch-Ukrainische Handelskammer sowie die Botschaft der Ukraine in Deutschland. weiterlesen…

 

2017

Runder Tisch zum Thema Inventarabschreibungen

Am 19. Oktober 2017 veranstaltete GET Georgien, in Zusammenarbeit mit unserem Partnerinstitut ISET, einen runden Tisch zum Thema Inventarabschreibungen von natürlichen und Produktionsverlusten von Unternehmen. Dieses Thema betrifft derzeit Unternehmen, die mit verderblichen Waren arbeiten, wie etwa in der Nahrungsmittelverarbeitung, oder in deren Herstellungsprozessen technisch bedingt ein signifikanter Mengenanteil der Ware nicht im Endprodukt verbleibt. weiterlesen…

Präsentation der EAWU-Studie im BMWi

Am 13. Juni stellte Ricardo Giucci, Geschäftsführer von Berlin Economics, die Präsentation „Die Eurasische Wirtschaftsunion: Analyse aus einer handelspolitischen Perspektive“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie vor. weiterlesen…

Präsentation der 6. Ausgabe des Wirtschaftsausblicks Georgien in Tbilisi

Auf der Veranstaltung “Current Economic Issues and Implications for Business: DCFTA, EU-Trade, Sectors, Taxes”, die am 21.05.2017 in Tiflis stattfand und in Kooperation mit der Deutschen Wirtschaftsvereinigung organisiert wurde, stellten David Saha, Projektleiter der German Economic Team (GET) Georgia und Anne Mdinaradze, Analystin, die 6. Ausgabe des Wirtschaftsausblicks vor. weiterlesen…

Das Erste Europäische Investmentforum in Uruguay

Das Erste Europäische Investmentforum in Uruguay soll vom 21. bis 22. Juni in Montevideo stattfinden. Die Initiative wird durch die EU gefördert und finanziert. Uruguay XXI, das Institut zur Förderung von Investitionen und Exporten, ist Ko-Organisator der Veranstaltung. weiterlesen…

Podiumsdiskussion im Rahmen der Grünen Woche

Am 20. Januar 2017 nahm Robert Kirchner, stellv. Leiter der Deutschen Beratergruppe Ukraine, an der Podiumsdiskussion „Nachhaltiges Wachstum – Erfolgsfaktoren und strategische Optionen für die Landwirtschaft in der Ukraine“ in Berlin teil weiterlesen…

 

2016

Wirtschaftsstammtisch in Kiew

Die Deutsche Beratergruppe Ukraine nutzte den monatlichen Stammtisch der deutschen Wirtschaft in Kiew am 6.12.2016, um ihre neuesten Analyseergebnisse zur Ukraine vorzustellen. weiterlesen…

Potenzial im Südkaukasus – Geschäftserfolg in Georgien und Armenien

Am 27.10.2016 veranstaltete Thüringen International, die für Internationalisierung verantwortliche Abteilung der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH, in Kooperation mit dem Osteuropaverein der deutschen Wirtschaft e.V.  die Informationsveranstaltung „Potenzial im Südkaukasus – Geschäftserfolg in Georgien und Armenien“ in Erfurt. weiterlesen…

Wirtschaftstag Russland

Am 27.10.2016 fand in Stuttgart der „Wirtschaftstag Russland“ statt, auf dem sich Teilnehmer über aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen in Russland informieren konnten. weiterlesen…

Seminar zur Kosten-Nutzen-Analyse in Belarus

Am 30.09.2016 veranstaltete das German Economic Team (GET) Belarus in Kooperation mit BEROC, dem IPM Research Center und der Nationalen Agentur für Investitionen und Privatisierung ein Seminar zur Kosten-Nutzen-Analyse in Minsk. weiterlesen…

Belarus Forum BROADENING THE HORIZONS

Am 29.09. und 30.09.2016 fand in Minsk das Belarus Forum statt. Das Forum ist das erste seiner Art in Minsk, an dem Vertreter staatlicher Institutionen, internationaler Finanzinstitutionen, private ausländische Investoren, Experten und belarussische Unternehmer gemeinsam teilnahmen. weiterlesen…

Sitzung des Ost-Ausschuss-Länderkreises Ukraine

Am 29.09.2016 hielt Dr. Ricardo Giucci, Leiter der Deutschen Beratergruppe Ukraine, bei der Sitzung des Ost-Ausschuss-Länderkreises Ukraine in Berlin einen Vortrag über die Entwicklung der wirtschaftlichen Lage in der Ukraine, der sich insbesondere an vor Ort tätige Unternehmen richtete. weiterlesen…

Workshop beim Wirtschaftsministerium in Belarus

Am 14.09.2016 veranstaltete GET Georgien auf Anfrage des georgischen Wirtschaftsministeriums einen Workshop für Mitarbeiter der Ministerien für Wirtschaft und Landwirtschaft. Der Workshop basierte auf der Arbeit von GET Georgien zur Attraktion ausländischer Direktinvestitionen in Georgien. weiterlesen…

Das 4. east forum Berlin 18.-19.04.2016

Das 4. east forum Berlin widmete sich den veränderten politischen und wirtschaftlichen Realitäten zwischen Europa und den Ländern im eurasischen Raum. Zur zweitägigen Diskussion zum Thema „An economic area in transition – Shaping the future between Europe and the East” trafen sich über 400 Meinungsführer aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aus rund 40 Ländern.weiterlesen…

10 Jahre Berlin Economics

Seit Januar 2016 kann Berlin Economics auf 10 Jahre erfolgreiche Wirtschaftsberatung in Osteuropa zurückblicken. Zu diesem Anlass lud Berlin Economics Auftraggeber, langjährige Partner, assoziierte Berater und Mitarbeiter zu einer Jubiläumsfeier ein. weiterlesen…