Die Belarussische Wirtschaft: Sind wirkliche Veränderungen absehbar?

Am 09. März 2017 nahm Robert Kirchner, stellvertretender Leiter des German Economic Team (GET) Belarus, an der Veranstaltung „The Belarusian economy: are real changes on the way?“  in Brüssel teil. Das Event wurde vom renommierten europäischen Think-Tank Bruegel, in Kooperation mit dem wiiw (Wiener Institut für internationale Wirtschaftsvergleiche, Link) organisiert und von Herrn Georg Zachmann (Bruegel, GET Belarus) moderiert.

Der Runde Tisch diente zur Präsentation und Diskussion einer aktuellen Studie über die Situation der belarussischen Volkswirtschaft, welche vom wiiw veröffentlicht wurde. Nach einer kurzen Präsentation der wesentlichen Ergebnisse der Studie durch die Ko-Autoren Kateryna Bornukova und Dzmitry Kruk (BEROC) kommentierte Herr Kirchner aus Sicht von GET Belarus die wichtigsten Punkte. Ebenfalls auf dem Podium saß Herr Alexander Zabarovskiy, Senior Berater des Gouverneurs der Nationalbank von Belarus.

In der anschließenden Diskussion konnten die zahlreich vertretenen EU-Institutionen (verschiedene Generaldirektionen, EIB), aber auch andere Institutionen ihre Standpunkte darlegen und Impulse für ihre weitere Zusammenarbeit mit Belarus gewinnen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie hier.