Erstellung und Aufbereitung aktueller energiepolitischer Informationen zu ausgewählten Ländern (Russland, Belarus, Kasachstan, Usbekistan)

Auftraggeber: Deutsche Energie-Agentur (dena)

Zeitraum: 2020 – 2022

Berlin Economics unterstützt im Rahmen des Projekts die Deutsche Energie-Agentur durch Analyse, Bewertung und Aufbereitung aktueller energiepolitischer Themen und Trends in den Zielländern Belarus, Kasachstan, Russland und Usbekistan. Im Fokus der analytischen Tätigkeit stehen relevante ökonomische Entwicklungen sowie rechtliche und regulatorische Maßnahmen und Beschlüsse (Strategien, Gesetze und Umsetzungsprogramme) in den Bereichen Energie, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Wasserstoff sowie Kohleausstieg.

Weiterhin ist das Monitoring nationaler und multilateraler Debatten zur Transformation des Energiesystems in den jeweiligen Zielländern ein Kernbestandteil unserer Arbeit.