Internationale Konferenz „Aktuelle Instrumente zur Finanzierung des Kleinunternehmertums“

Am 13.09.2016 lud das Republikanische Mikrofinanzzentrum in Minsk zur internationalen Konferenz zum Thema „Aktuelle Instrumente zur Finanzierung des Kleinunternehmertums“ ein.  Die Veranstaltung wurde von USAID unterstützt und in Kooperation mit der Nationalbank sowie dem belarussischen Wirtschaftsministerium durchgeführt. Experten und Wirtschaftsvertreter aus Weißrussland, Polen, Tschechien, Litauen, der Türkei, Russland, Armenien und Kasachstan tauschten sich über verschiedene Ansätze und Erfahrungen bei der staatlichen Unterstützung kleiner und mittelständischer Unternehmen aus. Das Panel „Garantiefonds als effektives Mittel zur Finanzierung kleiner und mittelständischer Unternehmen“ wurde von Ivan Koriakin (German Economic Team (GET) Belarus) geleitet. Auch die Möglichkeiten von Crowdfunding und Crowdsourcing, also die Auslagerung traditionell interner Aufgaben an Freiwillige, zum Beispiel über das Internet, waren Thema der Diskussion. Die Teilnehmer interessierte dabei, welches Potenzial solche neuartige Finanzierungsmöglichkeiten bei der Verwirklichung von Geschäftsideen bieten können.

foto-4 foto6 foto2

Fotos: USAID/Belarus