Regulierung von Kryptowährungen und wirtschaftliche Bedeutung von Krypto-Mining – Präsentation an der American University of Armenia

Am 2. Dezember referierte Jens Münzer von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf Einladung von Berlin Economics zur Regulierung von Kryptowährungen am Beispiel Deutschlands an der American University of Armenia. Die armenische Regierung will den nationalen IT-Sektor stärken and hat eine Free Economic Zone mit einem Krypto-Mining-Zentrum ins Leben gerufen. Es gibt in Armenien Initiativen, Kryptowährungen nur sehr leicht zu regulieren, wodurch erhebliche Risiken für den Bankensektor und für die Reputation des Landes entstehen könnten. Vor diesem Hintergrund ist das Thema Regulierung von Kryptowährungen in Armenien von besonderer Bedeutung.

Anschließend stellte Dr. Giucci eine Policy Study zu der ökonomischen Relevanz von Krypto-Mining am Beispiel Georgiens vor. GET Georgien hat 2018 die erste Analyse durchgeführt, die sich detailliert mit diesem Thema auseinandersetzt.

Link zum Event in Georgien
Link zur Studie