Förderung von Politikveränderungen und Möglichkeiten für ein breit angelegtes Wachstum in der Republik Moldau

Auftraggeber: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum: 2020 – 2021

Ziel des Projekts ist es, den rechtlichen und regulatorischen Rahmen in der Republik Moldau zu verbessern, um eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung zu fördern. Berlin Economics bietet den zuständigen Ministerien und anderen staatlichen Institutionen sowie der Privatwirtschaft und der breiten Öffentlichkeit eine qualitativ hochwertige Fachberatung zu verschiedenen wirtschaftspolitischen Themen an. Die Expertise umfasst in erster Linie allgemeine makroökonomische Politiken (Investitionsförderung, Wettbewerb, Industrieentwicklung, Umweltaspekte, KMU-Entwicklung) und Arbeitspolitik (Maßnahmen zur Senkung der Arbeitslosigkeit, Einbeziehung schutzbedürftiger Gruppen, Arbeitnehmerrechte, Harmonisierung).

Ein weiterer Bestandteil der Projektaktivitäten ist die Unterstützung staatlicher Einrichtungen und politischer Entscheidungsträger beim Kapazitätsaufbau im Bereich der Förderung einer nachhaltigen Entwicklung und zur Stärkung der wirtschaftlichen Widerstandsfähigkeit.