Wirtschaftstag Russland

Am 27.10.2016 fand in Stuttgart der „Wirtschaftstag Russland“ statt, auf dem sich Teilnehmer über aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen in Russland informieren konnten. Schwerpunkte der Veranstaltung waren „Lokalisierung und Importsubstitution“, „Branchencheck und Branchenforum“ sowie „wirtschaftliche und geopolitische Aspekte der Eurasischen Wirtschaftsunion“. Dr. Ricardo Giucci, Geschäftsführer von Berlin Economics, hielt im Rahmen der Veranstaltung einen Vortrag zum Thema „Thesen zur russischen Wirtschaftspolitik. Makroökonomische Stabilisierung vs. Handelspolitik“. In seinem Vortrag erläuterte Hr. Giucci nach einer kurzen Einleitung über die makroökonomische Situation des Landes in den Jahren 2010-2013, wie die Wirtschaftspolitik in Russland auf den wirtschaftlichen Doppel-Schock von 2014 reagiert hat und welche Ergebnisse die Stabilisierungspolitik erzielte. Außerdem legte er seine Ansichten zur aktuellen russischen Handelspolitik dar und gab einen Ausblick auf mögliche Entwicklungen in der näheren Zukunft.

Die IHK Region Stuttgart führte die Veranstaltung in Kooperation mit der IHK Rhein-Neckar und Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer durch.

Präsentation zum Vortrag: Thesen zur russischen Wirtschaftspolitik. Makroökonomische Stabilisierung vs. Handelspolitik

20161028_preview

Foto: IHK Region Stuttgart