Zum Hauptinhalt

Marie-Aimée Salopiata

Beraterin

Marie-Aimée Salopiata ist seit 2022 bei Berlin Economics tätig und ist als Beraterin sowie Länderkoordinatorin für die Beratungsaktivitäten des German Economic Team in Kosovo zuständig. Darüber hinaus ist sie als Projekt- und Steuerungsmanagerin des German Economic Team für die Bereiche Monitoring und Evaluation, Berichtswesen sowie externe Kommunikation verantwortlich.

Nach ihrem Bachelorstudium in Philosophie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und einem Auslandsaufenthalt an der Universität Umeå absolvierte sie einen Research Master in Philosophy and Economics und einen Master in Policy Economics an der Erasmus Universität Rotterdam. Ihr Schwerpunkt lag hierbei im Bereich Policy Evaluation.

Während ihres Studiums konnte sie im Rahmen von Praktika beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in Berlin, dem World Resources Institute in Den Haag sowie als Carlo-Schmid Fellow beim United Nations Environment Programme in Genf bereits praktische sowie internationale Erfahrungen sammeln. Hierbei arbeitete sie vorranging an der Schnittstelle zwischen umwelt- wirtschafts- und sozialpolitischen Themen.