Zum Hauptinhalt

Beratung zum Beteiligungsmanagement in drei Ländern

Im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) berät Berlin Economics Institutionen in Aserbaidschan, Georgien und Namibia zum Beteiligungsmanagement staatlicher Stellen.

Der Beratungsschwerpunkt liegt in allen drei Partnerländern auf dem Beteiligungsmanagement des staatlichen Sektors und auf der Unterstützung von Privatisierungsvorhaben. Die Projekte werden von der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GiZ) koordiniert und vom Bundesministerium für Finanzen (BMF) finanziert.

In Aserbaidschan und Georgien liegt der Fokus der Beratung auf der Unterstützung der jeweiligen nationalen Privatisierungsagentur. In Namibia vermittelt Berlin Economics Know-How und Erfahrungen aus dem Bereich staatlicher Beteiligungsführung und des Managements staatseigener Unternehmen. Partnerinstitution auf namibischer Seite ist das Ministry of Public Enterprises (MPE).